Die Mona Lisa des 20 Jhdts. für 200 Mio. USD

+++Update+++ Das Bild von Andy Warhol ist am Montag, dem 9. Mai, für 195 Mio. Dollar in New York versteigert worden. Das Werk mit dem Titel „Shot Sage Blue Marilyn“ ist damit das teuerste bisher bei einer Auktion verkaufte Kunstwerk des 20. Jahrhunderts.  Die gesamte Presseaussendung über das außergewöhnliche Bild und andere Ergebnisse von gestern hier +++

Eines der berühmtesten Bilder des 20. Jhdts – Shot Sage Blue Marilyn (1964) von Andy Warhol kommt auf den Markt für einen Schätzpreis um die 200 Mio. USD. Der seltene Siebdruck wird damit in den Olymp der teuersten Bilder aufsteigen.

Der Print stammt aus der Thomas und Doris Ammann Foundation, Zürich. Ehemaligen Galeristen, die sich der Kunst ebenso verschrieben haben wie Charity Projekten. Der Erlös soll wohltätigen Zwecken zu Gute kommen, teilte Christie´s in einer Presseaussendung mit. Die Versteigerung erfolgt im Mai in New York. Die Technik mit der Bild das hergestellt wurde ist zwar ähnlich der Massenproduktion aus Warhol´s Factory, dennoch ist gerade dieser Print selten und in einer speziellen Technik, die sehr aufwändig war und die Warhol später aufgegeben hat. Warhol hat damals noch mit einer Siebdrucktinte und Acryl gearbeitet. Wieviele ähnliche Drucke es gibt ist nicht bekannt, es dürfte sich aber nur um eine sehr kleine Serie handeln.

Das Foto, welches Warhol verwendete, ist ein Still aus dem Film „Niagara“. Kaum jemand kennt noch das Original-Foto, der Druck von Warhol zählt jedoch zu den bekanntesten Bildern der Kunstgeschichte und der amerikanischen Popkultur.

Acrylic and silkscreen ink on linen 40 x 40 in. / 101.6 x 101.6 cm. Painted in 1964. Estimate on request © Courtesy Christie´s

Original Presseaussendung Christie´s